CORONA: Kinderzuschlag ,,NOTFALL KiZ''

Betreff: Aktuelle Informationen für Eltern während der Corona-Krise, Stand 27.03.2020

 

1. Rückerstattung der KiTa-Beiträge und Beiträge für die Kindertagespflege in SchleswigHolstein Landeseinheitlich sollen in Schleswig-Holstein allen Eltern die Beiträge für den Zeitraum der behördlich angeordneten Beschränkungen erlassen werden und zwar unabhängig davon, ob die Notbetreuung in Anspruch genommen wurde, oder nicht. Dies gilt für die Betreuung in einer Kindertageseinrichtung oder bei einer Kindertagespflegeperson. Der genaue Verwaltungsablauf wird in den kommenden Tagen erarbeitet. Eure Kreiselternvertretung (KEV) vor Ort wird euch wahrscheinlich in den nächsten Tagen genauere Informationen zum Ablauf geben können. Auch für die Beschäftigten in den Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege wurde für Klarheit gesorgt: Unabhängig davon, ob eine Betreuung tatsächlich stattfindet, wird die Betriebskostenfinanzierung aufrechterhalten und Kurzarbeit kann für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verhindert werden. Hier der link für die gemeinsame Erklärung von Land, kommunalen Landesverbänden, LAG der Wohlfahrtsverbände und der Landeselternvertretung: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/I/Presse/PI/2020/MP/ 200327_Corona_Kita.html

 

2. Verschiebung der KiTa-Reform Das In-Kraft-Treten des im Dezember 2019 beschlossenen Kita-Reform-Gesetzes wird auf 01.01.2021 verschoben (bislang sollte das Gesetz mit dem neuen Kita-Jahr am 01.08.2020 in Kraft treten.) Die Beteiligten sind sich darüber einig, dass die Teilaspekte der Kita-Reform, die zu einer Entlastung der Eltern führen, weiterhin zum 1. August 2020 umgesetzt werden sollen. Dazu gehören neben der Deckelung der Elternbeiträge auch die landesweiten Regelungen zur Geschwisterermäßigung sowie ein Bestandsschutz für bereits gemachte Platzzusagen und die bereits eingegangenen Verpflichtungen der Kitaträger, besonders in Bezug auf die Einstellung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die LEV wird das Verfahren eng begleiten und mit darauf hinwirken, dass entsprechende Informationen über das vereinbarte Verfahren innerhalb ihrer Strukturen verfügbar sind. Weitere Informationen: Siehe oben, sowie: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/I/Presse/PI/2020/MP/ 200323_Kitareform.html

 

3. Sorfortige Maßnahmen zur Unterstützung der Eltern auf Bundesebene Lohnersatz wegen Schul- und Kitaschließung Wer wegen Schul- oder Kitaschließung die eigenen Kinder betreuen muss und nicht zur Arbeit kann, soll gegen übermäßige Einkommenseinbußen abgesichert werden. Dafür wird das Infektionsschutzgesetz angepasst. Eltern erhalten demnach eine Entschädigung von 67 Prozent des monatlichen Nettoeinkommens (maximal 2.016 Euro) für bis zu sechs Wochen. Die Auszahlung übernimmt der Arbeitgeber, der bei der zuständigen Landesbehörde einen Erstattungsantrag stellen kann. Vorraussetzung dafür ist, • dass die erwerbstätigen Eltern Kinder unter 12 Jahren zu betreuen haben, weil eine Betreuung anderweitig nicht sichergestellt werden kann, • dass Gleitzeit- beziehungsweise Überstundenguthaben ausgeschöpft sind. Die Neuregelung des Infektionsschutzgesetzes wurde am 25. März im Bundestag verabschiedet und soll bis Ende März in Kraft treten.Weitere Informationen zu den arbeitsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales zusammengestellt. https://www.bmas.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2020/sozialschutzpaket.html? fbclid=IwAR36UaSu-pHXjarAI7AvXEOdZLuR8JPvNbPku1TwxrZHO4bBJU-L1dff7hM Notfall-KiZ Familien mit kleinen Einkommen können einen monatlichen Kinderzuschlag (KiZ) von bis zu 185 Euro erhalten. Ob und in welcher Höhe der KiZ gezahlt wird, hängt von mehreren Faktoren ab - vor allem vom eigenen Einkommen, den Wohnkosten, der Größe der Familie und dem Alter der Kinder. So kann eine Familie mit zwei Kindern und einer Warmmiete von 1.000 Euro den KiZ erhalten, wenn das gemeinsame Bruttoeinkommen rund 1.600 bis 3.300 Euro beträgt. Wer Kinderzuschlag erhält, ist zudem von den Kita-Gebühren befreit und kann zusätzliche Leistungen für Bildung und Teilhabe beantragen. https://www.bmfsfj.de/kiz Kurzarbeitergeld Wenn Unternehmen aufgrund von Lieferengpässen oder einer behördlich angeordneten Schließung die Arbeitszeit ihrer Angestellten reduzieren müssen, können die Beschäftigten Kurzarbeitergeld erhalten. Damit wird ein Teil ihres Verdienstausfalls durch die Bundesagentur für Arbeit ausgeglichen. Kurzarbeitergeld muss vom Arbeitgeber beantragt werden. https://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/kug-faq-kurzarbeit-und-qualifizierung.html Vereinfachter Zugang zur Grundsicherung Um die Menschen davor zu bewahren, in eine existenzielle Notlage zu geraten, wird der Zugang zur Grundsicherung vereinfacht. Wer zwischen dem 1. März und dem 30. Juni 2020 einen Antrag auf Leistungen der Grundsicherung stellt und erklärt, über kein erhebliches Vermögen zu verfügen, darf Erspartes behalten. Außerdem werden die Ausgaben für Wohnung und Heizung in den ersten sechs Monaten des Leistungsbezugs in tatsächlicher Höhe anerkannt. Niemand soll wegen zu hoher Ausgaben für Wohnen jetzt umziehen müssen. Dieses sind nur kurz zusammengefasst die wichtigsten Maßnahmen für uns Eltern. Weitere Details bitte den unten aufgeführten Quellen entnehmen. Wie diese Maßnahmen greifen, kann derzeit nur wage eingeschätzt werden. https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/corona-pandemie Bei weiteren Fragen meldet euch gerne direkt per Email bei uns oder eurer jeweiligen Kreiselternvertretung.

 

Bleibt gesund! Eure Landeselternvertretung Schleswig-Holstein

https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/notfall-kiz

24.05.2019 Gartentag am Kindergarten

Mit ordentlich Muskelkraft und Ausdauer haben fast alle Mitglieder, beim diesjährigen Gartentag für 3 Std. mit angepackt. Die Eltern haben die Gruppenräume, Regale sowie Spielzeug gesäubert und desinfiziert und zusätzlich im Aussenbereich alles auf Vordermann gebracht. Es ging darum die Hecken zu schneiden, eine zusätzliche Schaukel anzubringen, Sand aufzulockern / aufzufüllen, sowie das alte Insektenhotel zu beseitgen. Viele Kinder haben geholfen oder nebenbei gespielt. Um 18:00 Uhr fand dann eine kurze Mitgliederversammlung statt. Zum Abschluss hat der Vorstand Bratwurst im Brötchen für die fleißigen Helfer spendiert.

Der Vorstand und die Kindergartenleitung bedanken sich für die Unterstützung.

Aufbau eines Gartenhäuschens am 29.09.2018

Zur Bereicherung der Aussenspielanlagen wurden durch Spendengelder ein Gartenhäuschen sowie eine Tankstelle angeschafft und in Eigenregie aufgebaut.

Der Kindergarten Luette Kluever bedankt sich bei allen Spendern und Unterstützern.

Gartentag am Kindergarten 18.05.2018

Mit ca. 20 Erwachsenen und zahlreichen Kindern war der Einsatz rund um den Kindergarten ein voller Erfolg.  Es wurden viele Sachen im Aussen- und Innenbereich erledigt und Mängel abgestellt.  Im Anschluß wurden alle kleinen und großen Helfer mit Grillwurst und Getränken belohnt.

Der Vorstand und die Kindergartenleitung sagen Danke. 

Ein Spendenkonto für unser Verein bei ,, WECANHELP ''  

Es sind viele Online Shops, so zum Beispiel Lidl, Amazon, Media Markt, Ikea etc...registriert.  Wenn wir alle immer daran denken für unseren Verein zu klicken, dann wird es sich sicher lohnen. Informiert Euch gerne über den Werbepanner rechts auf der Website.         

                                                              30.03.2018

Der Paritätische

Es hat endlich geklappt, wir professionalisieren uns zusehends. Wir sind nun Mitglied im "Paritätischen" (Wohlfahrtsverband).

 

http://www.paritaet-sh.de/

 

11.11.2016